Notfall-Hotline

Zur psychosozialen Unterstützung der vom extremen Ereignis Betroffenen bieten wir für die Akutphase* eine 24h-Notfall-Hotline. Dort erhalten die Beschäftigten des Unternehmens, die unverletzt intern und extern Betroffenen, sowie Ersthelfer und Einsatzkräfte die Möglichkeit,

  • ihre Ängste und Sorgen vertraulich mitzuteilen
  • eigene Reaktionen, die verunsichern, besser einordnen zu können
  • einen hilfreichen Umgang mit den eigenen Belastungsreaktionen zu entwickeln
  • im Bedarfsfalle weiterführende Hilfen zu erhalten.

 

* Die Akutphase ist begrenzt auf höchstens 7 Tage (üblicherweise auf 3-5 Tage)